Datenschutz

 

Seit dem 25. Mai 2018 ist auch in Deutschland die europäische Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) im Kraft getreten. Diese legt unserem Verein Verpflichtungen auf, da wir personenbezogene Daten der Mitglieder automatisiert verarbeiten und speichern .Diese personenbezogenen Daten werden zum Zweck der Durchführung des Mitgliedschaftsverhältnisses und des Übungsbetriebes verarbeitet. Sie werden im Zusammenhang mit der Berichterstattung über Veranstaltungen des Vereins auf dieser Internetseite oder durch Aushänge veröffentlicht oder an lokale, regionale oder überregionale Printmedien übermittelt. Rechtsgrundlage hierfür ist gemäß Artikel 6 Abs.1 lit. b DSGVO das vertragliche Mitgliedschaftsverhältnis im Verein, für Übermittlung und Veröffentlichung gemäß Artikel 6 Abs.1 lit f DSGVO das berechtigte Interesse des Vereins an der Information der Öffentlichkeit durch Berichterstattung über die Aktivitäten des Vereins.In diesem Zusammenhang können auch Bilder aus öffentlichen Veranstaltungen veröffentlicht werden. (Hinweis: Daten können bei Veröffentlichung auf der Internetseite des Vereins weltweit abgerufen werden, eine Weiterverwendung durch Dritte kann dabei nicht ausgeschlossen werden.)

Was sich so schrecklich liest ist nichts Bedrohliches. Als Verein haben wir stets darauf geachtet, dass die Daten unserer Mitglieder beim Verein verbleiben und nicht etwa an Unternehmen verkauft werden, die sich für ihre Werbung dafür interessieren. Was bisher selbstverständlicher Schutz unserer Mitglieder war, ist seit 25. Mai 2018 nun Gesetz mit vielen Regelungen.

Bei den infrage kommenden persönlichen Daten handelt es sich ausschließlich um diejenigen Angaben, die bei Erwerb der Mitgliedschaft erhoben werden, nämlich Name, Vorname, Geburtsdatum und Anschrift, sowie zur Kommunikation die Telefonnummer und die E-Mail Adresse. Diese Daten verbleiben beim Verein bis zum Ende der Mitgliedschaft. Sie werden vom Verein (in Teilen) weiter gegeben an Ämter (lt. gesetzlichen Vorschriften), an Verbände des Sports, oder zur computergestützten Verarbeitung an externe Auftragsverarbeiter, die auf die DSGVO verpflichtet sind. Der Umfang der Datenweitergabe ist auf den jeweiligen Zweck beschränkt.

Jedem Mitglied stehen als betroffene Person unter den Voraussetzungen, wie in den folgend aufgeführten Artikeln genannt, besondere Rechte zu:

Der Datenschutzes im Verein nach der neuen Datenschutzgrundverordnung ist durch eine Datenschutzordnung festgelegt und für den Verein und alle seine Mitarbeiter verbindlich.

 

 

TV-Altenbach-FarbigesSymbol
Turnverein im Odenwald