Mitgliederversammlung

Die Mitgliederversammlung garantiert allen Vereinsmitgliedern, dass sie die Möglichkeiten haben, die Wege des Vereins aktiv mitzubestimmen. Vom Gesetz ist jedoch der Vorstand grundsätzlich das Organ, welches den Verein nach außen hin vertritt. Die Mitgliederversammlung dagegen ist das Gremium, welches mehrheitlich bestimmt, welche Wege der Verein gehen soll. Dabei kann jedes Mitglied ab Vollendung des 16. Lebensjahres Anträge einbringen und ist stimmberechtigt. So regelt die Satzung (in §§ 8 und 9) die speziellen Aufgaben der Mitgliederversammlung:

  • Entgegennahme der Jahresberichte des Vorstands und ggf. des Mitarbeiterkreises
  • Entgegennahme der Berichte der Kassenprüfer/-innen
  • Entlastung des Vorstands
  • Wahl des Vorstands soweit erforderlich
  • Wahl des/der Jugendleiter/in auf Vorschlag der Vereinsjugend soweit erforderlich
  • Wahl der Kassenprüfer/innen soweit erforderlich
  • Beratung und Beschlussfassung über vorliegende Anträge
  • Beschlussfassung über Satzungsänderungen, Änderungen des Vereinszweckes und Auflösung des Vereins
  • Beschlussfassung über Berufungen gegen einen Vereinsausschluss
  • Verabschiedung von Vereinsordnungen (z.B. Beitragsordnung oder Abteilungsordnungen)
  • Bestätigung der Jugendordnung
  • Beschlussfassung über die Gründung und Auflösung von Abteilungen.

In jedem Jahr muss der Verein mindestens eine Mitgliederversammlung durchführen, nämlich die Jahreshauptversammlung. Doch auch die Mitglieder selbst können die Einberufung einer Mitgliederversammlung verlangen, allerdings müssen dies mindestens 10% der Mitglieder beantragen.

Die Protokolle der letzten Jahreshauptversammlungen können unter <Archiv> aufgerufen werden.

TV-Altenbach-Symbol1